Ergotherapie mit Kindern und Jugendlichen

Unser Pädiatrie-Team hilft Kindern und Jugendlichen, wenn Schwierigkeiten bestehen, die Anforderungen im Kindergarten, in der Schule und in der Freizeit selbständig zu bewältigen. Im Rahmen der ergotherapeutischen Behandlung beraten wir intensiv auch Familien, Lehrer und Erzieher, um die Alltagsbewältigung zu erleichtern und Konfliktsituationen zu entspannen.

Wir unterstützen vor allem Kinder und Jugendliche mit:

Aufmerksamkeits- und Konzentrationsproblemen

  • ADS/ADHS
  • leichte Konzentrationsschwierigkeiten

motorische Entwicklungsstörungen (Koordinationsprobleme)

  • grobmotorische Schwierigkeiten
  • fein- und graphomotorische Schwierigkeiten

Schwierigkeiten bei der Wahrnehmungsverarbeitung

  • räumlich-visuelle Wahrnehmungsprobleme
  • taktile Wahrnehmungsprobleme
  • kinästhetische  Wahrnehmungsprobleme (Körpereigenwahrnehmung)
  • Gleichgewichtsstörungen

Störungen der schulischen Fertigkeiten (Teilleistungsstörungen)

  • Lese-Rechtschreib- Schwäche
  • Rechenschwäche

Verhaltensauffälligkeiten und emotionale Störungen

  • agressives und oppositionelles Verhalten
  • soziale Unsicherheit
  • Störung der Beziehungsfähigkeit

Wir bieten Ergotherapie entsprechend den individuellen Zielen der Klienten an. Im Rahmen des problemspezifischen Alltagstrainings arbeiten wir in der Therapie u.a. mit folgenden Konzepten und Programmen:

  • ETP-ADHS nach Britta Winter
  • IntraActPlus-Konzept
  • Kognitiv orientierte Behandlung (CO-OP)
  • Lauth-& Schlottke Aufmerksamkeitstraining
  • Marburger Konzentrationstraining
  • Sensorische Integrationstherapie
  • Verhaltenstherapeutisch orientierte Behandlungen